Haft- und Repressionsorte

Hinter Gittern

Mit dem Ende des Zweiten Weltkrieges begann die Sowjetunion, in ihrer östlichen Besatzungszone - der späteren DDR - ein sowjetisches System stalinscher Prägung zu installieren. Wie in den westlichen Besatzungszonen auch, wurden viele Deutsche im Rahmen der Entnazifizierung interniert. Zusätzlich ging die sowjetische Besatzungsmacht repressiv und hart gegen jegliche Form von oppositionellen und anti-sowjetischen Handlungen (z.B. Spionage) vor. Willkür war allgegenwärtig.